PRESSEARTIKEL VOM GEWERBENETZ MODAUTAL

vom 17. August 2012
Gemeinsam mit dem GewerbeNetz Modautal:
Pfungstädter Brauerei unterstützt Bürgerstiftung
 
Erlös bei zehntägiger Sonderaktion 450 Euro
Aufstockung auf runden Betrag

 

"Trinken für einen guten Zweck": einen Scheck im Wert von 450,00 Euro überreichte Pfungstädter Marketingchef Dirk Sewe gemeinsam mit dem Vorsitzenden des GewerbeNetzes Modautal Andreas Burk im Rathaus in Brandau an Bürgermeister Jörg Lautenschläger. Das Geld stammt aus dem Erlös einer Sonderaktion der Brauerei zugunsten der Modautaler Bürgerstiftung in Zusammenhang mit der Gewerbeschau des GewerbeNetzes Modautal im Mai dieses Jahres.
Im Bild von links: Andreas Burk, Jörg Lautenschläger und Dirk Sewe.
Bild: GewerbeNetz Modautal

 
"Trinken für einen guten Zweck", so lautete das Motto der Aktion der Pfungstädter Brauerei gemeinsam mit dem GewerbeNetz Modautal rund um die Gewerbeschau am 5. und 6. Mai 2012. Die Idee dahinter hatten sich der Pfungstädter Marketingchef Dirk Sewe und der Modautaler Bürgermeister Jörg Lautenschläger gemeinsam ausgedacht. Rund um die Gewerbeschau, so der Einfall der beiden, sollte für jedes Glas Pfungstädter Bier oder jeden im Modautaler Handel verkauften Kasten, ein Obolus an die Bürgerstiftung der Gemeinde Modautal fließen. "Bildung und Erziehung, aber auch Jugend-, Alten- und Behindertenhilfe oder die Förderung von Kunst, Kultur und Breitensport sind laut Satzung Stiftungsziele", macht Bürgermeister Lautenschläger den guten Zweck deutlich.
 
"Für uns war die Bürgerstiftung Modautal der optimale Partner", ergänzt Pfungstädter Marketing-Mann Dirk Sewe. "Denn wir wollten mit unserer Aktion die Verbundenheit zum Modautal, aber auch zu ganz Südhessen, zum Ausdruck bringen und mit dem Erlös konkrete Hilfestellung für wichtige sozial-gesellschaftliche Projekte in der Region liefern". Die Pfungstädter Brauerei versteht sich als der Partner der Bürger, Vereine und Gemeinden im Gebiet zwischen Rhein-Neckar und Rhein-Main-Gebiet. "Wir setzen auf regionale Qualität – deshalb tragen wir das Gütesiegel "Geprüfte Qualität Hessen" – unser Brauwasser hat beste Mineralwasserqualität und unser Getreide, ob Hopfen, Gerste oder Malz, entspricht Standards, die viele andere Biermarken schlicht nicht erreichen", erläutert Sewe selbstbewusst. Das sei ein Grund, warum Pfungstädter-Bier bei Verkostungen und Prämierungen regelmäßig ganz vordere Plätze belege.
 
Offenbar teilen diese Auffassung auch viele Bürger in Modautal. Denn insgesamt kam ein Betrag von 252,85 Euro bei der zehntägigen Aktion rund um die Gewerbeschau Anfang Mai zusammen. "Pro verkauften Kasten floss ein Euro an die Stiftung, pro getrunkenes Glas Pils, Export oder Weizen – natürlich auch alkoholfrei – waren es fünf Cent", kennt Bürgermeister Lautenschläger die Tarife genau. "Die Umsätze entsprachen in etwa dem, was wir üblicherweise in der Region auch in normalen Maiwochen umsetzen", ordnet Sewe die nackten Zahlen zu, "aber eine kleine Bewegung nach oben war schon unverkennbar". Der ein oder andere hat das Motto "Trinken für einen guten Zweck" dann eben offenbar doch zum Anlass genommen, ein Glas Pfungstädter mehr zu trinken und die Aktion bei seinem Kaufverhalten berücksichtigt. "Wir sind alles in allem sehr zufrieden mit dem Verlauf", verkünden Bürgermeister und die Pfungstädter Brauerei gemeinsam. "Die Aktion war nicht bierernst gemeint, hat aber einen konkreten und positiven Output für die Gemeinde und die Stiftung und das ist gut so". Um für klare Verhältnisse zu sorgen, hat die Brauerei den Spendenbetrag aus der Bürgerstiftungsaktion auf exakt 450,00 Euro aufgerundet. Im Rahmen einer feierlichen Scheckübergabe überreichte Marketingchef Dirk Sewe von der Pfungstädter Brauerei gemeinsam mit Andreas Burk, Vorsitzender des GewerbeNetzes Modautal, den Scheck an Bürgermeister Jörg Lautenschläger.

< alle Pressartikel